Advertisement

Eisrettung - Lanker See PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Christopher Georg   
Dienstag, 10 Januar 2006
ImageAm 10.01.06. wurde von der Tauchergruppe eine Ausbildung zum Thema „Eisrettung“ durchgeführt. Aufgrund anhaltender Frosttemperaturen konnte eine Eisstärke von bis zu 12 cm gemessen werden.
Zur Vorbereitung des Eistauchgangs musste zunächst die Einstiegstelle mittels Kettensäge hergerichtet werden. Zur Sicherung der Einstiegsstelle wurden vier Steckleiterteile eingesetzt.
Eingesetzt wurde jeweils ein Taucher, der von einem speziell ausgebildeten Signalmann an einer Leine geführt wurde.
Für den Notfall wurden auf dem Eis das Tauchgebiet und mögliche Rückwege mit ausgelegten Druckschläuchen gekennzeichnet. Unter Wasser wurde zur Markierung eine Blitzleuchte eingesetzt. Für die Dauer der Ausbildung stand ein komplett ausgerüsteter Sicherungstaucher in Bereitschaft. In einer Erste-Hilfe-Geräteablage wurden Sauerstoffnotfallkoffer, Spineboard und Decken vorgehalten.

Eingesetzte Kräfte:

Letztes Update ( Montag, 21 August 2006 )
 
< zurück   weiter >
© 2022 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.