Advertisement

Eisrettung auf dem Lanker See PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Björn Martinen   
Samstag, 31 Januar 2004
Am Samstagmorgen des 31.01.04 traf sich ein Tauchtrupp der Tauchergruppe mit GKW I und GW-Wasserrettung, zur Eisrettung in der Freudenholmer Bucht des Lanker Sees. Die Aufgabe bestand in der Suche und Rettung einer im Eis eingebrochenen Person.

Zur Übungsvorbereitung mussten zunächst mit der Kettensäge Ein- und Ausstiegslöcher im vier Zentimeter dicken Eis vorbereitet und mit Steckleiterteilen gesichert werden.

In mehreren Durchläufen kamen verschiedenen Suchmethoden zum Einsatz. Bei einer Wassertemperatur von 2 Grad und einer Sicht von 1m waren die Voraussetzungen alles andere als optimal. Schließlich konnte die Übungspuppe gerettet werden.

Wie auch schon bei ähnlichen Ausbildungen im Vorjahr wurde wieder einmal die Bedeutung von Unterstützungspersonal deutlich. Sowohl bei der Vorbereitung als auch bei der Durchführung sind aufgrund hoher Sicherheitsaspekte beim Tauchen unter Eis viele helfende Hände erforderlich.

Letztes Update ( Montag, 10 Oktober 2005 )
 
< zurück
© 2022 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.