Home arrow Veranstaltungen arrow

Ausbildung arrow langes Wochenende für Preetzer THW Helfer

Advertisement

langes Wochenende für Preetzer THW Helfer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Jesko Jachens   
Sonntag, 19 November 2006
ImageDie Helfer des Preetzer THW hatten einmal mehr ein ereignisreiches Wochenende.

Im Rahmen der Ausbildung "Bewegen von schweren Lasten" am Samstag, 18. November wurde ein tonnenschwerer Betonträger, der sich zu Ausbildungszwecken auf dem Hof des THW befindet, an einen neuen Liegeort gebracht, um mehr Platz für die Fahrzeuge und Anhänger auf dem Hof zu schaffen.

Unter der Anleitung von Ausbilder und Jugendbetreuer Michael Hye wurde der ca. 5,5 Meter lange Träger mittels Hebekissen angehoben und in der Mitte mit Holz unterfüttert, so dass die Enden frei vom Boden waren. So konnte der Träger mit Muskelkraft auf seinem Holzlager um 90 Grad gedreht werden.

In seiner neuen Position wurde der Träger auf der ganzen Länge mit Rundhölzern unterbaut, so dass er trotz seines Gewichtes von mehr als 3,5 Tonnen mit dem Greifzug in seine neue Position gezogen werden konnte.

-> Bilderserie

Zeitgleich leisteten Helfer der Fachgruppe Räumen mit dem Bergungsräumgerät (Radlader) technische Hilfe auf dem Gelände der Marineunteroffizierschule in Plön.

Dort war die Stelle, an der die Wasserschutzpolizei ihre Boote zu Wasser bringt, nur noch schwer mit Fahrzeugen zu befahren. Mit dem Radlader konnte dieser Weg relativ einfach wieder befahrbar gemacht werden.

-> Bilderserie

Am darauf folgenden Sonntag, trafen die Preetzer THW Helfer erneut zum Dienst zusammen, als um 11:00 Uhr zusammen mit der Feuerwehr Preetz sowie anderen Vereinen und Verbänden die Kranzniederlegung am Ehrenmal im Wehrberg anläßlich des Volkstrauertages stattfand.

Bürgervorsteherin Renate Müller-Loennies, Bürgermeister Wolfgang Schneider, Propst Matthias Petersen und Pastorin Dr. Katrin Gelder luden zu dieser traditionellen Veranstaltung, welche vom Blasorchester des Preetzer TSV musikalisch untermalt wurde.

Letztes Update ( Dienstag, 21 November 2006 )
 
< zurück   weiter >
© 2022 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.