Advertisement

Fahrzeug 1. Bergungsgruppe PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Gunnar Bandholz   
Dienstag, 21 Dezember 2010
Image

Technische Daten GKW I:

Beim Fahrgestell handelt es sich um ein MAN Fahrgestell 18-280 TGM 4x4 Baujahr 2010. Für den Antrieb sorgt ein Turbodieselmotor mit 6871 ccm Hubraum und 229 PS. Der GKW verfügt über ein teilautomatisiertes Schaltgetriebe mit 12 Gängen. Eine hohe Bodenfreiheit und der Allrad-Antrieb sorgen für eine brauchbare Geländefähigkeit. Die in der Fahrzeugmitte eingebaute Seilwinde (Fa. HPC) hat eine Zugkraft von 50 kn nach vorne und 100 kn nach hinten.

Die großzügig ausgelegte GFK-Kabine bietet reichlich Platz für 9 Personen und verfügt unter den beiden hinteren Sitzbänken über zusätzliche Stauräume. Durch eine Beleuchtung mit LED-Licht im hinteren Teil ist es möglich, dass die THW-Helfer während der Einsatzfahrt z.B. ihre Ausstattung anlegen können, ohne dass der Fahrer geblendet wird.

Der Aluminium-Geräteaufbau wurde von der Magirus Brandschutztechnik hergestellt und auf die Ausstattung und Gerätschaften des THW zugeschnitten. Es befinden sich jeweils 3 komplett beleuchtete Gerätefächer an den beiden Längsseiten des Kofferaufbaus und ein weiteres Staufach am Heck des Fahrzeuges. Diese sind mit verschiedensten Auszugfächern, Schubladen und Halterungen für die Ausrüstung der 1. Bergungsgruppe ausgestattet. Auch das Dach bleibt nicht ungenutzt, dort finden u. a. die Steckleiterteile ihren Platz.

Letztes Update ( Dienstag, 21 Dezember 2010 )
 
< zurück   weiter >
© 2019 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.