Home arrow Veranstaltungen arrow Veranstaltungen arrow THW Ehrenzeichen an Volker Sajak verliehen
Advertisement

THW Ehrenzeichen an Volker Sajak verliehen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Jesko Jachens   
Samstag, 08 November 2008
ImageAm Samstag, 8. November, wurde der Preetzer Ortsbeauftragte des Technischen Hilfswerkes , Volker Sajak, mit dem THW Ehrenzeichen in Bronze für seine besonderen Verdienste um die Entwicklung des THW ausgezeichnet.

In seiner über 35-jährigen Dienstzeit steht Volker Sajak nunmehr seit 20 Jahren an der Spitze des THW Ortsverbandes Preetz und hat dafür gesorgt, dass das THW in den Köpfen bei Polizei, Feuerwehr und anderen Behörden regional und überregional stets als kompetenter Einsatzpartner verankert ist. Volker Sajak war an zahlreichen humanitären Auslandseinsätzen des THW beteiligt, u.a. in Aserbaidschan, Zaire, Tunesien und Kroatien.

In ihren Grußworten hoben die Preetzer Bürgervorsteherin Frau Renate Möller-Loennies, der Preetzer Bürgermeister Herr Wolfgang Schneider, der Kreispräsident des Kreises Plön Herr Peter Sönnichsen, der stellvertretende Landesbeauftragte des THW Länderverbandes Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein Herr Olaf Nentwig, der Kreiswehrführer des Kreises Plön Herr Helmut Müller und der Leiter der Polizei Zentralstation Preetz Herr Hans-Joachim Stegemann die vorbildliche, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Volker Sajak heraus.

Die Gäste gingen ebenfalls auf die Wichtigkeit ehrenamtlichen Engagements ein, auch im Hinblick auf die Jugendarbeit. Das THW Preetz kann in der Amtszeit von Volker Sajak auf eine sehr erfolgreiche Jugendarbeit zurückblicken, was sich auch in dem recht jungen Durchschnittsalter der heute aktiven Helferschaft widerspiegelt.

Zudem ist Volker Sajak ein erfahrener Ausbilder, der z.B. im Kraftfahrtwesen schwierige technische Zusammenhänge anschaulich und auf ruhige und besonnene Art vermitteln kann.

Bei diesem Festakt im Preetzer Ratssaal wurden darüber hinaus die 27 ehrenamtlichen Einsatzkräfte des THW Preetz ausgezeichnet, die während des Weltwirtschaftsgipfels 2007 in Heiligendamm bis zu 16 Tage eingesetzt waren. Als Dank wurde ihnen eine vom Land Mecklenburg-Vorpommern gestiftete Einsatzmedaille verliehen.

Das THW übernahm auf Anforderung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, der Bundespolizei sowie des Auswärtigen Amtes während des Gipfeltreffens Aufgaben im Bereich Führung und Kommunikation, Beleuchtung, Elektroversorgung, Logistik und Infrastruktur. Schwerpunktaufgaben für die Preetzer THW Helfer war der Aufbau und Betrieb des Bereitstellungsraumes in dem rund 500 Einsatzkräfte in Zelten übernachteten und versorgt werden mussten.

-> Bildergalerie

-> Bericht zum Einsatz anläßlich des G8 Gipfels im Juni 2007

Letztes Update ( Samstag, 15 November 2008 )
 
< zurück   weiter >
© 2022 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.