Advertisement

Einsatz an Brandruine PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Jesko Jachens   
Samstag, 18 Oktober 2008
ImageAm Morgen des Samstag, 18. Oktober, war die Fachgruppe Räumen des THW Ortsverbandes Preetz in Kiel-Elmschenhagen im Einsatz.

Nachdem am Mittwoch zuvor das Vereinsheim mit Restaurant eines Kleingartenvereins in Kiel Elmschenhagen in Brand geraten war und größtenteils bis auf die Grundmauern nieder brannte, war die Kriminalpolizei Kiel mit der Ermittlung der Brandursache beschäftigt.

Die Einsturzgefahren an der Brandruine sowie Trümmer von eingestürzten Decken und Wänden erschwerten die Ermittlungen der Polizei, so dass das THW angefordert wurde, um Räum- und Sicherungsarbeiten auszuführen.

Aufgabe des THW bestand in der Entfernung von Wand- und Deckentrümmern, die zur Brandursachenermittlung relevante Spuren überdeckte.

Dabei kam mit dem Radlader nicht nur schweres Räumgerät zum Einsatz, sondern es mussten auch Trümmer per Hand abgetragen werden. Besondere Umsicht der Einsatzkräfte war beim Aufenthalt in der Ruine erforderlich, um nicht möglicherweise vorhandene Spuren zu verwischen.

Eine weitere Unwägbarkeit ergab sich, als eine unvermutete Abwassergrube unter dem Gewicht des Radladers nachgab und der vom Rasen bedeckte Schachtdeckel durchbrach. Das so entstandene Erdloch wurde abschließend mit Holzbohlen und Spanplatten verschlossen.

Die Arbeiten waren gegen Mittag beendet und die polizeilich beschlagnahmte Einsatzstelle wurde wieder mit Absperrungen versehen.

-> Bilderserie

Externer Link: Bericht von feuerwehrwelt.de zum ursprünglichen Feuerwehreinsatz

Letztes Update ( Samstag, 18 Oktober 2008 )
 
< zurück   weiter >
© 2021 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.