Home arrow Einsätze arrow Überregional arrow Taucher vermessen altes Brückenfundament
Advertisement

Taucher vermessen altes Brückenfundament PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas Pape   
Sonntag, 11 Oktober 2009
ImageTaucher des THW Ortsverbandes Preetz gemeinsam mit Helfern des THW Ortsverbandes Eutin unterstützen den geplanten Neubau einer Brücke über den Schlossgraben an der Südeseite des Eutiner Schlosses.

Es wurde die Reste des ehemaligen Fundamentes der historischen Brücke gesucht und vermessen.

Die Suche im Wasser gestaltete sich nicht zuletzt aufgrund der fehlenden Wassertiefe als schwierig, denn die Taucher - schwebende Fortbewegung gewöhnt - versanken mit ihren Flossen bei ca 1 bis 1,50 m Wasseriefe immer wieder in dem stark morastigen Grund, was die Fortbewegung zeitweise sehr anstrengend machte.

Die Sichtweite im Schlossgraben unter Wasser betrug zwischen 0 und maximalen 30 cm, was bei Funden von Fundamentresten zum Teil zu komischen Situationen seitens der Taucher führte: "fühl mal an meinem rechten Bein runter; da ist was eckigens...".

Vermessen wurden die Funde ganz unspektakulär mit Gliedermaßstab und einfachem Seilwerk.

Bei Prüfung der möglichen Tiefe des Untergrundes versank der Maßstab bis zur Marke von 160cm im Grund, was die Beschaffenheit des schlickigen Untergrund mehr als erahnen lässt.

Als besonderes Dankeschön erhielten beide Taucher von Frau Dr. Moser - ihres Zeichens Geschäftsführerin der Stiftung Schloss Eutin - einen schönen Trinkbecher passend zu einer Sammelkollektion mit Bildern des Eutiner Schlosses.

Letztes Update ( Dienstag, 13 Oktober 2009 )
 
< zurück   weiter >
© 2021 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.