Advertisement

Drachenboot Festival Schwerin PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Webmaster   
Samstag, 09 Mai 2009
ImageDer diesjährige Start in die Schweriner Drachenbootsaison am 9. Mai begann mit einem Weltrekordversuch und einem spannenden Drachenbootrennen auf dem Schweriner Burgsee.

Das Technische Hilfswerk unterstützte den Veranstalter gemeinsam mit der DRK Wasserwacht und der Wasserschutzpolizei bei der Absicherung der Drachenboote auf dem Schweriner See.

Das THW präsentierte sich zudem am Zippendorfer Strand mit einer Fahrzeug- und Technikschau.

Eingesetzt waren die THW Ortsverbände Rostock, Eutin, Plön und Preetz mit ihren THW Arbeitsbooten sowie Einheiten aus den THW Ortsverbänden Rostock und Schwerin, die am Zippendorfer Strand die notwendige Logistik und die Technik- und Fahrzeugschau betrieben.

Um 13:00 Uhr starteten die rund 40 teilnehmenden Drachenboote vom Zippendorfer Strand und paddelten bis zum Schweriner Schloss. Direkt am Gelände der Bundesgartenschau formierten sich alle Boote auf dem Burgsee zu einer großen Margeritenblüte von mehr als 50 Meter Durchmesser.

Anschließend gab es vor dem Schloss und entlang der Graf-Schack-Allee gehofft ein spannendes Drachenbootrennen.

Am Zippendorfer Strand wurden am Abend die Sieger des Tages geehrt bevor der Tag mit einer Beachparty ausklang.

-> Bildergalerie

Letztes Update ( Sonntag, 10 Mai 2009 )
 
< zurück   weiter >
© 2022 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.