Advertisement

Einsatz auf der Travemünder Woche PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Malte Knott   
Samstag, 18 Juli 2009
Image Auch zur 120. Travemünder Woche sorgen Einsatzkräfte der DRK-Wasserwacht und des THW wieder gemeinsam für Sicherheit auf den Regattebahnen.

Vom 18. Juli bis zum 2. August werden rund 3000 Regattateilnehmer zu ihren Meisterschaften in allen Bootsklassen antreten.

Rund 100 Einsatzkräfte von DRK-Wasserwacht und THW übernehmen im Wesentlichen den Auf- und Abbau der Regattabahnen sowie die Absicherung der Segler.

Darunter ist auch das Mehrzweck "Schwalbe" vom THW Ortsverband Preetz.

Koordiniert wird der Einsatz wieder von einer gemeinsamen Einsatzleitung von THW und DRK-Wasserwacht in enger Zusammenarbeit mit dem Löschboot Senator Emil Peters der Berufsfeuerwehr Lübeck, der Wasserschutzpolizei und der Regattaleitung der Travemünder Woche.

Die Einsatzkräfte haben hauptsächlich die Regattateilnehmer während der Wettfahrten auf den unterschiedlichen Bahnen gesichert. Bei den auftretenden Unwettern konnten so die Segler mit Mastbrüchen oder anderen technischen Problemen in den Hafen geschleppt werden.

Zusätzlich wurden die Startschiffe der verschiedenen Bahnen unterstützt. Die Unterstützung bestand im Legen der Bahnmarken zum Markieren der Regattabahnen.

Die THW und DRK Helfer wurden wieder in der Seemannsschule am Priwall untergebracht. Auch dieses Jahr wurde für das Wohl der Teilnehmer bestens gesorgt, unter anderem mit einer Helferfeier im Garten des Columbia Hotels.

Alles in allem war es ein gelungener Einsatz. Im nächsen Jahr werden sich bestimmt einige THWler dort wiedersehen...

-> Bilderserie

Letztes Update ( Mittwoch, 12 August 2009 )
 
< zurück   weiter >
© 2021 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.