Home arrow Einsätze arrow Regional arrow Großeinsatz zur Vermisstensuche in Plön
Advertisement

Großeinsatz zur Vermisstensuche in Plön PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Jesko Jachens   
Sonntag, 29 August 2010
ImageZur Suche nach einer vermissten Person im Trammer See bei Plön wurde am Sonntag, 29. August 2010 ein Großeinsatz ausgelöst.

Nachdem am Mittag ein Paddelboot mit zwei Personen im Trammer See kenterte und ein junger Mann dabei unterging und nicht wieder auftauchte wurde eine großangelegte Suchaktion begonnen. Die junge Frau, die als zweite Person mit an Bord war, konnte sich selbst schwimmend an das Ufer retten.

Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr Plön, des Rettungsdienstes, der Johanniter Unfallhilfe aus Eutin, des ASB aus Kiel sowie des Technischen Hilfswerkes aus Preetz, Plön und Schleswig suchten mit insgesamt sieben Booten in dem See nach dem vermissten Mann. Das gesunkene Boot konnte gefunden und geborgen werden, der Mann blieb jedoch verschollen. An der Suche war auch ein Rettungshubschrauber mit einer Wärmebildkamera beteiligt.

Gegen 19:00 Uhr wurde die Suche vorerst abgebrochen.

Die rund 145 Rettungskräfte wurden von der Fachgruppe Logistik des THW Preetz mit Getränken und Verpflegung versorgt.

Die weitere Suche am Montag und Dienstag durch Polizeitaucher blieb ebenfalls ohne Fund.

-> Bilderserie

Letztes Update ( Dienstag, 31 August 2010 )
 
< zurück   weiter >
© 2021 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.