Advertisement

Großbrand in Hühnermastanlage PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Jesko Jachens   
Dienstag, 23 Dezember 2003
ImageAm 23.12.2003 wurde das THW Preetz zu einem Brandeinsatz in Ruhwinkel, Kreis Plön, angefordert.

In einer Hühnermastanlage war gegen 14.50 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Der Brand hatte sich im Dachbereich ausgebreitet und schnell die gesamte ca. 100 m x 20 m große Halle erfasst.

Die für die Halle vorgesehenen 80000 Küken sollten erst eine Stunde später eingesetzt werden. Tiere kamen daher glücklicherweise nicht zu Schaden.

Nach umfassendem Aussen- und Innenangriff der Feuerwehren wurde gegen 16.30 Uhr das THW angefordert. Die Aufgabe des THW bestand in dem Freilegen von Brandnestern. Mittels Bergungsräumgerät und Motorkettensäge wurden Teile der Dach- und Deckenkonstruktion aufgenommen. Freigelegte Brandnester konnten so von der Feuerwehr, teilweise über Wenderohr der Preetzer Drehleiter, gelöscht werden.

Zur Erleichterung der Nachlöscharbeiten wurde eine befahrbare Brandschneise errichtet. Eingesetzt wurde dabei auch die Betonkettensäge. Mit dieser konnten Stahlbetonträger präzise getrennt werden. Weiterer Gebäudeschaden wurde dadurch verhindert.

Die Einsatzstelle wurde mit mehreren Flutlichtscheinwerfern und Powermoon© weiträumig ausgeleuchtet. Gegen 23.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Beteiligte Kräfte:
Feuerwehren Ruhwinkel, Schönböken, Wankendorf, Belau, Stolpe, Depenau, Bornhöved und Preetz mit ca. 100 Kräften. THW Preetz mit MTW, GKW I, GKW II, BRmG, Kipper, MLW und 19 Helfern.

Letztes Update ( Mittwoch, 20 Juni 2012 )
 
< zurück   weiter >
© 2021 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.