Advertisement

Taucheinsatz zur Bootsbergung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Jesko Jachens   
Mittwoch, 14 August 2013
ImageAm 13. August waren Ausflügler bei Ascheberg mit einem 6-Meter Segelboot auf dem Plöner See gekentert. Das Segelboot versank nach der Kenterung und die Havaristen wurden von dem örtlichen Fischer aus Seenot gerettet und an Land gebracht. Zur Bergung des versunkenen Bootes verwies die Feuerwehr am 14.08.2013 an die Bergungstaucher des THW Preetz. Nach telefonischem Kontakt mit dem THW Fachberater wurde gegen 17:45 Uhr die Tauchergruppe des THW Preetz und die Fachgruppe Wassergefahren des THW Plön alarmiert.

Taucher des THW Preetz wurden vom Mehrzweckboot des THW Plön in Plön aufgenommen und fuhren die Unglücksstelle auf dem Wasserweg an. Zugtrupp und 1. Bergungsgruppe des THW Preetz errreichten das Schloss Ascheberg landseitig und nahmen Kontakt mit den zuvor havarierten Personen auf.

Die Unglücksstelle war durch ein am gesunkenen Boot befestigten Rettungsring erkennbar und der Havarist durch die Taucher leicht in sechs Meter Tiefe zu finden. Der erste Erkundungstauchgang ergab, dass das Boot auf der Steuerbordseide lag zu einem Viertel im Schlamm versunken, der intakte, sechs Meter lange Mast samt Segel ragte in einem Winkel von ca. 35 Grad der Wasseroberfläche empor. So bestand eine nicht unerhebliche, von der Wasseroberfläche jedoch nicht sichtbare Gefahr für die Ausflugsschifffahrt auf dem Plöner See sowie für die Fischerei und Freizeitschiffahrt. In zwei weiteren Tauchgängen konnten Anschlagpunkte für das Anbringen der Hebesäcke ausgemacht werden. Anschließend wurde das Boot mit zwei Hebesäcken an die Wasseroberfläche gehoben und in Richtung Land verbracht. Durch die 1. Bergungsgruppe des THW Preetz wurde dann das Wasser aus dem Bootsinnern gepumpt und das Boot an den Eigner übergeben.

Nach Rückbau der eingesetzten Technik konnten die THW Kräfte nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft am Stützpunkt gegen 23:30 Uhr den Einsatz beenden.

-> Bilderserie

Letztes Update ( Freitag, 16 August 2013 )
 
< zurück   weiter >
© 2021 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.