Advertisement

Einsatz im Kohlekraftwerk PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Jesko Jachens   
Samstag, 28 September 2013
ImageSeit dem 27. September sind Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW am Kohlekraftwerk Hamburg-Moorburg im Einsatz, nachdem in den vorangangenen Tagen erhöhte Temperaturen in einem Kohlelager gemessen wurden. Auch Bergungsräumgerätefahrer der Fachgruppe Räumen des THW Preetz sind an dem Einsatz seit dem 28. September beteiligt.

50.000 Tonnen Kohle lagern im Kohlebunker des Kraftwerks Hamburg-Moorburg. Innerhalb der gelagterten Kohle werden Brandnester vermutet. Normalerweise hat die gelagerte Kohle eine Temperatur von ca. 30 Grad Celsius, in den vergangenen Tagen war diese jedoch an einigen Stellen im Lager auf etwa 70 Grad angestiegen, ab etwa 80 Grad besteht die Gefahr der Entzündung. Um dies zu verhindern, wird die Kohle aus dem Bunker verbracht, um sie anderenorts befeuchten und damit ablöschen zu können. Kräfte aus mehreren Hamburger THW Ortsverbänden sowie aus Lübeck, Barmstedt und Preetz sind dabei eingesetzt, um mit Räumgeräten die Kohle auf Fahrzeuge zu verladen und zur nahe gelegenen Pier zu fahren. Von dort wird die Kohle wird dann zum Kraftwerk Wedel zur Verfeuerung gebracht.

Innerhalb des Bunkers sind Einsatzkräfte der Feuerwehr mit dem kühlen der Kohle eingesetzt. Sauerstoff- und Kohlenmonoxidwerte werden ständig überwacht. Bei Bedarf werden die Arbeiten unter Atemschutz durchgeführt.

Parallel zu den Arbeiten im Inneren werden auf der anderen Seite des Kohlebunkers von THW-Kräften Kernlochbohrungen in die dicken Betonwände vorgenommen. Diese sollen ggf. dem Einsatz von langen Löschlanzen dienen, die von den Feuerwehrkräften verwendet werden können, um Löschwasser direkt in die Glutnester Wasser zu sprühen und die Brandentwicklung zu verhindern.

Gegenwärtig ist davon auszugehen, dass der Einsatz noch mehrere Tage andauern wird.

Externer Link: THW OV Lübeck

Image

Image

Letztes Update ( Dienstag, 01 Oktober 2013 )
 
< zurück   weiter >
© 2021 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.