Advertisement

Übung: Brand auf Passagierschiff PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Jesko Jachens   
Montag, 11 August 2014
ImageAm Freitag, 8. August wurde das THW Preetz zu einer Alarmübung der Feuerwehr hinzugezogen. Die angenommene Lage war ein Feuer auf einem Passagierschiff der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel, welches sich mit rund 100 Personen an Bord dem Anleger Mönkeberg näherte. Ein Großeinsatz der Feuerwehren aus Mönkeberg, Schönkirchen, Heikendorf und Laboe, der DGzRS sowie des Rettungsdienstes war die Folge.

Vom THW Preetz war die Bergungstauchergruppe angefordert sowie der Trupp Logistik-Verpflegung, um die Versorgung der insgesamt ca. 250 Einsatzkräfte und Statisten zu übernehmen.

Als das Schiff den Anleger Mönkeberg erreichte sah die Lage dramatisch aus. Rauch stieg aus dem Aufbauten am Heck hervor, ein Großteil der 100 Passagiere befand sich in Rettungswesten an Deck, einige sprangen ins Wasser und wurden später vom Rettungskreuzer der DGzRS "Berlin" und vom Beiboot "Stepke" aus dem Wasser gerettet.

An Bord des Schiffes hatten die Feuerwehrleute die schweißtreibende Aufgabe unter Atemschutz die Brandbekämpfung vorzunehmen und auch die Rettung der Passagiere, die dem Rettungsdienst des ASB Schönkirchen zur Sichtung und weiteren Behandlung an der Verletztensammelstelle übergeben wurden.

Die Taucher des THW begannen eine Unterwassersuche und fanden im zweiten Tauchgang eine durch eine Übungspuppe dargestellte Vermisste Person.

Getränke sowie eine Warmverpflegung wurde für alle beteiligten Personen von der Logistik-Einheit des THW Preetz gereicht.

Externer Link: -> Feuerwehr Mönkeberg
Externer Link: -> Feuerwehr Heikendorf
Externer Link: -> Feuerwehr Laboe
Externer Link: -> THW Lübeck
Externer Link: -> DGzRS

Letztes Update ( Dienstag, 12 August 2014 )
 
< zurück   weiter >
© 2022 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.