Advertisement

Home
Erlebnisbericht vom Bundesjugendlager
Montag, 02 August 2010
ImageVom 28. Juli bis 4. August fand im Allerspark in Wolfsburg das THW Bundesjugendlager 2010 statt.

Die Jugendgruppe des THW Preetz war mit 18 Jugendlichen und 4 Betreuern dabei.

Hier ein Erlebnisbericht unserer Jugendgruppe.



weiter …
 
THW Bundesjugendlager
Donnerstag, 29 Juli 2010
ImageDas größte Bundesjugendlager der THW-Jugend e.V. begann am 28. Juli 2010. Unter dem Motto "Jetzt schlägt´s 13!" färben rund 4.200 Jugendliche und ihre Betreuer Wolfsburg vom 28. Juli bis zum 4. August 2010 beim 13. Bundesjugendlager blau ein.

Das Lager wird im Allerpark aufgeschlagen, wo für sieben Tage ein eigenes kleines Dorf entsteht. Mit dabei auch 18 Jugendliche und vier Betreuer der Jugendgruppe des THW Preetz.

weiter …
 
Beachsoccer Cup Laboe
Sonntag, 25 Juli 2010
ImageAm 24. und 25. Juli 2010 fand am Strand von Laboe nach einjähriger Pause wieder das legendäre Beachsoccer Turnier mit anschließender Beachparty statt. Dieses Finale ist für Mannschaften und Zuschauer das Highlight des Beachsoccer-Cups 2010. An vier Spielorten wurden zuvor die sechs Finalisten ermittelt. Für das Turnier am Wochenende waren Mannschaften u.A. aus Berlin, Schwerin und Hamburg angereist.

Einsatzkräfte aus den THW Ortsverbänden Plön und Preetz sorgten am Samstag Abend für die Beleuchtung des Spielfeldes, das letzte Spiel des Nachtturniers wurde gegen 23:00 Uhr angepfiffen.

weiter …
 
Probsteier Korntage
Samstag, 24 Juli 2010
ImageZur Eröffnung der 11. Probsteier Korntage hatten sich die Organisatoren aus den Gemeinden Fahren und Stoltenberg etwas ganz besonderes einfallen lassen. Die Majestäten sollten nach einem kurzen Empfang in Fahren mit Booten über den Passader See zum Festgelände nach Stoltenberg gebracht werden.

Das Technische Hilfswerk Preetz unterstützte das Vorhaben gerne und stellte ein Boot zur Verfügung. Zwei weitere Boote kamen vom Passader Fischer. Besonderes Highlight war die musikalische Untermalung der Bootstour durch Dudelsackspieler Jürgen Turkowski aus Fahren.

weiter …
 
Taucherbiwak auf Fehmarn
Sonntag, 18 Juli 2010
ImageWie im letzten Jahr verlegten die Bergungstaucher des THW Preetz vom 16. bis 18. Juli wieder auf die Sonneninsel Fehmarn, um dort intensiv Tauchausbildung durchzuführen.

Die Unterbringung erfolgte im geräumigen SG 50 Zelt auf dem Campingplatz Klausdorf, der direkt an der Ostsee gelegen ist und somit nahezu optimale Bedingungen bietet.

Aufgrund der relativ großen Teilnehmerzahl wurde nicht nur das Mehrzweckboot "Schwalbe", sondern auch noch das Schlauchboot mitgeführt, inzwischen von allen nur noch kurz "Pelle" gennant.

weiter …
 
Taucher von THW, Feuerwehr und Johanniter üben gemeinsam in Neustadt
Sonntag, 04 Juli 2010
ImageTaucher von THW, Feuerwehr und JUH übten gemeinsam im Neustädter Hafen Neustadt. Unter Federführung der Bergungstaucher des Technischen Hilfswerks aus Preetz fand am vergangenen Freitag und Samstag in Neustadt eine gemeinsame Tauchausbildung von Feuerwehrtauchern aus Eckernförde und den Johanniter Rettungstauchern aus Eutin statt.

In Neustadt bot sich für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte die seltene Gelegenheit, ein Großschiff zu betauchen und im Umfeld der Hafenanlage verschiedene Übungsszenarien durchzuspielen.

weiter …
 
Bergungsübung im Geschäftsführerbereich Lübeck
Samstag, 05 Juni 2010
ImageAm Samstag, 5. Juni kamen die Zugtrupps und Bergungsgruppen des Technischen Hilfswerkes aus den Kreisen Plön, Ostholstein, Stormarn, Herzogtum Lauenburg sowie aus Lübeck in Mölln zur jährlichen Großübung zusammen.

An verschieden Stationen in und um Lauenburg wurde unter Beobachtung durch Prüfer der Feuerwehr von den Einsatzkräften die Abarbeitung THW-typischer Einsatzaufgaben verlangt.

Hierzu gehörte unter Anderem die Rettung von Personen aus einem Eisenbahnwaggon, Anheben von schweren Lasten, Abstützen eines einsturzgefährdeten Gebäudes und Erste Hilfe Maßnahmen.

weiter …
 
Tierkadaver aus der Schwentine geborgen
Donnerstag, 03 Juni 2010
ImageIm Verlauf der Schwentine zwischen Preetz und dem Rosenfelder See meldeten aufmerksame Bürger mehrere verstorbene Schwäne, die in Ufernähe im Wasser lagen. Zum Teil waren die Tiere schon stark verwest.

Im Auftrag des Kreises Plön bzw. der zuständigen Kommunen, machte sich das Technische Hilfswerk Preetz am Donnerstag, 3. Juni an die Bergung der Tierkadaver.

weiter …
 
Preetzer Schusterfest 2010
Montag, 31 Mai 2010
ImageDas traditionelle Preetzer Schusterfest, welches jedes Jahr am letzten Wochenende im Mai stattfindet, hat wieder tausende von Menschen aus der Umgebung angezogen und lud zu vielen verschiedenen Highlights ein.

Auch die Jugend des Technischen Hilfswerkes (THW) aus Preetz hat sich wieder mit ihren Spielen freiwillig gemeldet.

Dieses Jahr wurde ein Geschicklichkeitsspiel, basierend auf einem Dreibock, eine selbstgestaltete Torwand und das altbekannte, aber neugebaute, Erbsenhauspiel aufgebaut.

weiter …
 
Landesjugendlager 2010
Mittwoch, 26 Mai 2010
ImageVon Freitag, 21. Mai bis Montag, 24. Mai hat sich die Jugend des Technischen Hilfswerks zum 24. Landesjugendlager (Treffen der Jugendgruppen aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern) in Hamburg getroffen.

Die Jugendgruppe des THW Ortsverbandes Preetz hat sich auch in diesem Jahr das Spektakel nicht entgehen lassen und war mit insgesamt 18 Jugendlichen und 3 Betreuern unterwegs.

Zusammen ließen sich die Tage in der Reichspräsident-Ebert-Kaserne gut und ausgiebig gestalten.

weiter …
 
Preetzer Taucher betauchen Kieler Leuchtturm
Samstag, 22 Mai 2010
ImageAls die Männer am 22. Mai 2010 um 08:00 Uhr am Ortsverband eintrafen, lag ein dichter Nebelschleier über dem ganzen Kreis Plön und es stellte sich die Frage, ob eine Bootseinsatz überhaupt möglich sei.

Jedoch mithilfe von GPS und Kompass lief das Mehrzweckboot "Schwalbe" gegen 09:30 Uhr aus dem Hafen von Laboe aus, es sollte ein Blindflug werden! Sichtweiten bis max. 100m machten die Anfahrt zum Kieler Leuchtturm zu einer echten Navigationsherausforderung.

weiter …
 
Grundausbildungsprüfung
Samstag, 24 April 2010
ImageAm Samstag, 24. April wurde es für zwei Frauen und 23 Männer aus den THW Ortsverbänden Ahrensburg, Bad Oldesloe, Lauenburg, Lübeck, Ratzeburg und Preetz ernst: Auf dem Marktplatz in der Bargteheider Innenstadt wurde die Grundausbildungsprüfung abgenommen.

An sechs Stationen wurden Fähigkeiten in den Bereichen Leitern, Stiche und Bunde, Schere/Spreizer, Holz- und Metallbearbeitung, Beleuchtung und Pumpen geprüft. Ein theoretischer Teil mit 40 Fragen sowie eine Prüfungsaufgabe, die nur im Team gelöst werden kann rundeten die Prüfung ab.

weiter …
 
Ausbildung: Floßbau
Samstag, 24 April 2010
ImageAm Samstag, 24. April übte der Technische Zug neue Anwendungsmöglichkeiten für das Einsatzgerüstsystem.

Erste Aufgabe war es mit dem Einsatzgerüstsystem einen Schwimmsteg mit Brücke als Zuwegung zu errichten, um eine geeignete Landestelle für Motorboote mit über 100cm Tiefgang zu erhalten. Die Traglast des Schwimmsteges muss min. 700 kg betragen, damit das ein- und aussteigen von acht Personen möglich ist.

Um eine Körperschonende Arbeitsposition zu erhalten, wurde das Grundgerüst zur Montage auf Füße gestellt. Ein Aufbau mit einer Gruppe ist innerhalb von 1 Stunde möglich.

weiter …
 
Einsätze zur Entlastung von Dächern in Preetz
Donnerstag, 04 Februar 2010
ImageNachdem am 4. Februar gegen 11:30 Uhr der Einsatz bei der Firma Frank Druck beendet war gab es für das Technische Hilfwerk noch weitere Arbeit in Preetz.

Die Stadt Preetz hatte den Auftrag erteilt, die Dächer der Wilhelminensporthalle und der Blandfordhalle zu räumen, bevor die Schneebelastung kritisch werden.

Diese Einsatzstellen wurden durch den Zugtrupp des Technischen Zuges Preetz erkundet und die nach Preetz beorderten THW Kräfte aus Neustadt und Oldenburg begannen hier mit den Räumarbeiten, während Einheiten des THW aus Preetz, Plön und Kiel noch im Einsatz bei der Firma Frank Druck gebunden waren.

weiter …
 
Schneelast bedroht Industriegebäude
Donnerstag, 04 Februar 2010
ImageDie Feuerwehr Preetz und das THW Preetz wurden am Donnerstag, 4. Februar gegen 5:00 Uhr alarmiert, um ein gefährdetes Dach von ca. 7000 qm bei der Firma Frank Druck im Industriegebiet Wakendorf von der Schneelast zu befreien.

Die Stahlträger im Gebäude begannen sich unter der Last zu biegen, der Betrieb in der Halle wurde vorerst eingestellt. Rund 40 Einsatzkräfte arbeiteten mit Schaufeln und Schubkarren sowie einer motorbetriebenen Schneefräse auf dem Dach.

Bereits am Vortag waren Feuerwehr Preetz und THW Preetz am Fachmarktzentrum eingesetzt.

weiter …
 
Schneelast bedroht Fachmarktzentrum Preetz
Mittwoch, 03 Februar 2010
ImageIm Fachmarktzentrum in Preetz bestand am Mittwoch, 3. Februar 2010 die Gefahr, dass das Dach des Fachmarktzentrums durch die Schneelast einzustürzen könnte. In der Folge wurde am Vormittag des 3. Februar 2010 die Feuerwehr Preetz sowie die Feuerwehr Schellhorn und das Technische Hilfswerk Preetz alarmiert.

Die Geschäfte im Fachmarktzentrum wurden zur Sicherheit geräumt und mussten für den Tag den Betrieb einstellen.

weiter …
 
Transport des Eutiner Hägglund nach Fehmarn
Samstag, 30 Januar 2010
ImageAm Samstag, 30. Januar 2010 sorgten 25 cm Neuschnee erneut für starke Schneeverwehungen auf der Ostseeinsel Fehmarn, wenn auch nicht von einem Schneechaos wie zuvor nach Sturmtief Daisy gesprochen werden kann.

Dennoch wurde wieder das Kettenfahrzeug Hägglund vom THW Eutin angefordert, damit bei Bedarf der Rettungsdienst auf der Insel trotz unpassierbarer Straßen aufrecht erhalten werden kann.

Den Transport dieses Fahrzeuges von Eutin zur Rettungswache auf Fehrmarn übernahm wieder ein Trupp der Fachgruppe Räumen des THW Preetz mit Kipper samt Tieflader.

 
logistische Unterstützung für THW Eutin
Samstag, 09 Januar 2010
ImageSturmtief Daisy sorgte am Samstag, 9. Januar 2010, für starke Schneefälle sowie Schneeverwehungen durch den Nordoststurm auf der Ostseeinsel Fehmarn.

Viele Straßen sind nicht mehr befahrbar, dutzende PKW bereits stecken geblieben.

Zur Aufrechterhaltung des Rettungsdienstes wurde das Hägglund des THW Eutin, ein Kettenfahrzeug das sich mühelos auf der Schneedecke fortbewegen kann, angefordert.

Den Transport dieses Fahrzeuges von Eutin nach Fehrmarn übernahm ein Trupp der Fachgruppe Räumen des THW Preetz mit ihrem Kipper samt Tieflader.

weiter …
 
Übung Eisrettung mit der Feuerwehr Preetz
Samstag, 09 Januar 2010
ImageZu einer gemeinsamen Übung zur Eisrettung kamen am Samstag, 09. Januar 2010, Einsatzkräfte der Feuerwehr Preetz und Taucher des THW Preetz an der Badesteller Lanker See in Preetz zusammen.

Der anhaltende Frost ließ Teiche und Seen zufrieren, Eisflächen wirken verlockend vor allem auf Kinder und Jugendliche. Doch das Eis ist oft brüchig, beim Betreten besteht Lebensgefahr.

Wer auf einer Eisfläche einbricht, sollte sich so wenig wie möglich bewegen und laut um Hilfe rufen. Zeugen solcher Unfälle sollten sofort den Notruf 112 alarmieren.

weiter …
 
Bereichsausbildung Sprechfunk
Sonntag, 25 Oktober 2009
ImageAm Wochenende des 24. und 25. Oktober fand im THW Ortsverband Preetz wieder eine Ausbildung zum Sprechfunker statt.

Zwölf THW Helfer aus den Ortsverbänden Eutin, Neustadt, Lübeck, Plön und Preetz wurden zu Sprechfunkern ausgebildet.

Die Ausbildung richtet sich in Feuerwehr, THW und den anderen "Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben" (BOS) nach den selben Vorschriften.

weiter …
 
THW Großübung mit 141 Einsatzkräften in Preetz
Samstag, 17 Oktober 2009
ImageAm Samstag, 17. Oktober 2009, wurden gegen sechs Uhr zehn Bergungsgruppen des Technischen Hilfswerkes (THW) mit ihren Zugtrupps aus dem südöstlichen Schleswig-Holstein alarmiert und nach Preetz beordert.

Die ankommenden THW Einheiten wurden auf dem Preetzer Schützenplatz vom Zugtrupp des Technischen Zuges Preetz in Empfang genommen. Dort war mit Unterstützung der Fachgruppe Führung/Kommunikation aus Lübeck eine Führungsstelle eingerichtet worden, von welcher die Einheiten in ihre Übungsaufgaben eingewiesen wurden.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 127 - 147 von 228
© 2018 OV Preetz, Technisches Hilfswerk
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.