Großübung der Logistikgruppen im Länderverband
Geschrieben von Jesko Jachens   
Samstag, 04 Juli 2009
ImageVom 3. bis 4. Juli rief der THW Länderverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein zu einer Großübung seiner Logistik-Verpflegungstrupps nach Neumünster.

Dort wurde geübt, was im Falle einer länger andauernden Einsatzlage erforderlich wird: Das Zusammenfügen von Material und Personal verschiedener Logistik-Trupps, um über mehrere Tage rund um die Uhr einen Küchenbetrieb zu ermöglichen, unter Einhaltung der lebensmittelhygienischen Vorschriften.

Hierzu ist das gegenseitiges Kennenlernen und Zusammenarbeit unerläßlich. Der Logistik-Verpflegungstrupps aus Preetz beteiligten sich selbstverständlich an dieser Übung.

Auf der Rückfahrt bemerkten die THW Kräfte in Höhe Klein Kühren ein offenbar entlaufenes Pony frei über die Straße laufen. Während ein Teil der Einsatzkräfte die Straße absicherte und den nachfolgenden Verkehr warnte, konnte ein THW Helfer das Tier wieder einfangen.

Die Besitzerin konnte traf zeitgleich mit der Polizei ein und konnte ihr Pony wieder in Empfang nehmen. Schäden oder Verletzte gab es nicht.

Letztes Update ( Sonntag, 05 Juli 2009 )