Übung Eisrettung mit der Feuerwehr Preetz
Geschrieben von Jesko Jachens   
Samstag, 09 Januar 2010
ImageZu einer gemeinsamen Übung zur Eisrettung kamen am Samstag, 09. Januar 2010, Einsatzkräfte der Feuerwehr Preetz und Taucher des THW Preetz an der Badesteller Lanker See in Preetz zusammen.

Der anhaltende Frost ließ Teiche und Seen zufrieren, Eisflächen wirken verlockend vor allem auf Kinder und Jugendliche. Doch das Eis ist oft brüchig, beim Betreten besteht Lebensgefahr.

Wer auf einer Eisfläche einbricht, sollte sich so wenig wie möglich bewegen und laut um Hilfe rufen. Zeugen solcher Unfälle sollten sofort den Notruf 112 alarmieren.

Bei Schneefall und eisigem, starken Wind übten die Feuerwehrleute den Einsatz des "Eisretters", einem Schlauchboot, das auf Kufen steht. Die Einsatzkräfte tragen hierbei einen Trockenanzug und sind mit Leinen gesichert.

Zur Vorbereitung des Tauchereinsatzes wurde zunächst eine Einstiegstelle mittels Kettensäge hergerichtet und diese anschließend mit Steckleiterteilen gesichert.

Die Taucher werden an einer Sicherungsleine von einem Leinenführer gesichert. Sicherungstaucher stehen für den Notfall ausgerüstet bereit.

-> Bilderserie

Letztes Update ( Sonntag, 10 Januar 2010 )