Übung der Fachgruppen Räumen im LV
Geschrieben von Jesko Jachens   
Sonntag, 26 September 2010
ImageVom 24. bis 26. September 2010 fand eine Großübung der Fachgruppen Räumen aus dem Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein statt. Insgesamt nahmen sieben Fachgruppen Räumen an der Übung teil, die jeweils mit Kipper,  Tieflader und einem Räumgerät ausgestattet sind. 

Die Organisation übernahmen die Geschäfsstelle Lübeck und der Ortsverband Preetz. Als Übungsort konnte ein Kieswerk bei  Trappenkamp gewonnen werden.

Dort wurde am Samstag nicht nur im Gelände die gesamte technische Ausstattung ausgiebig eingesetzt. Zusätzlich wurden Übungsaufgaben vorbereitet, welche die Übungsteilnehmer vor neue Herausforderungen stellte. So galt es mit den Bauteilen des Einsatzgerüstsystems eine Vorrichtung zu bauen, mit der sogenannte mit ca. einem Kubikmeter Kies gefüllt werden konnten. Eine weitere Aufgabe war der Bau eines 2 Meter breiten und ebenso tiefen Grabens, der natürlich auch fachgerecht gegen Einsturz gesichert werden musste.

Am Vormittag gab es eine Auffrischung in Ladungssicherung durch die Polizei, anschließend gemeinsam mit dem Beamten eine Überprüfung der vorhandenen Einrichtungen zur Ladungssicherungen an den Fahrzeugen.

Die Versorgung der insgesamt 87 Teilnehmer der Übung erfolgte durch den Trupp Logistik Verpflegung aus Preetz, personell unterstützt durch weitere Logistiktrupps aus Schleswig-Holstein. Im diesem Rahmen fand zeitgleich eine Bereichsausbildung in Preetz statt, inklusive der jährlichen Hygienebelehrung.

In der Nacht waren die Einsatzkräfte auf Feldbetten im Ortsverband Preetz untergebracht, der Personaltransport zwischen Trappenkamp und Preetz konnte mit dem Reisebus des Landesverbandes sichergestellt werden, so dass die Großfahrzeuge im Kieswerk verbleiben konnten. Die Beleuchtung und die Nachtwache wurde von Helfern des Ortsverbandes Bad Oldesloe übernommen.   

Bilderserie

Alle Bilder als Download

Letztes Update ( Mittwoch, 29 September 2010 )